Backlink

Neulich in der
Männer-WG.

Hirsch Gold und Pils Radiospots.

"

Eine Aufgabe vom Kunden an die Agentur gab es nicht. Da haben wir sie uns einfach selbst gestellt. Unser Ziel war es nämlich, die Kampagne für Hirsch Gold und Pils durch Radiospots auch ins regionale Radioprogramm zu übertragen, um somit potenzielle Kunden in der Region auf Hirsch aufmerksam zu machen. Der Kunde war von dieser Idee derart begeistert, dass es dann doch eine Aufgabe vom Kunden wurde. Und zwar die Umsetzung von drei Funkspots.

Durch die Kampagnenmotive haben Goldjunge und Glückspils auf Großflächen und in Fachzeitschriften schon zusammengefunden. Da war die Idee, das Motiv einfach zum Leben zu bringen. Oder besser gesagt zum Hören. So sollte die bereits begonnene Personifizierung der beiden Biere durch Radiowerbung fortgesetzt werden. Und zwar in einer Männer-WG, in der sie alltägliche Situationen erleben, die alle stets denselben Ausgang nehmen.

Das kann sich hören lassen.

Die auf Radio 7 im Sendegebiet Tuttlingen geschalteten Radiospots sind wirklich gut gelungen und fanden sowohl bei uns in der Agentur als auch bei unserem Kunden Hirsch-Brauerei großen Anklang. Das Wichtigste ist aber: Wir konnten die Brauerei bei den Leuten in der Region wieder vermehrt in Erinnerung rufen und das zu einem vergleichsweise geringen Budget. Im Durchschnitt haben wir mit den Spots nämlich rund 1,4 Millionen Ohren pro Woche erreicht. Darauf kann man schon mal anstoßen.

Mehr Informationen gibt es von:

Michael Meier

Geschäftsführender Gesellschafter
michael.meier (at) schindlerparent.de