Backlink

Eine starke Botschaft.

Philosophie und Imagefilme der Stiftung Liebenau.

"

Im Markenstärkungsprozess ging es auch um eine emotionale Stärkung der Marke – nach außen und innen. Zentrales Medium hierfür sollte eine formulierte Philosophie, ein Leitbild sein. Sie sollte die definierten Kernwerte und das gesetzte Leitwort der Stiftung Liebenau enthalten und neu aufladen.

Eine wichtige Rolle im neuen Markenauftritt kommt auch dem Medium Film zu. Zentral auf der Website platziert, soll eine Reihe von Filmen die Marke Stiftung Liebenau stärken und zugleich ihre Fachkompetenz vermitteln.

Die formulierte Philosophie wurde wirkungsvoll in einem Imagefilm für die Marke Stiftung Liebenau umgesetzt. Er wird damit zu einem wichtigen Medium für die Vermittlung der Markenkernwerte für die Sinnstiftung nach innen und außen.

Entsprechend der neuen Markenarchitektur entstand neben dem Imagefilm eine Reihe von Informationsfilmen zu den Aufgabenfeldern. Diese beleuchten die Angebote konkreter. Der Sprechertext informiert kompakt über die fachlichen Leistungen. Zentrale Botschaft und identischer Schluss sämtlicher Filme ist das Leitwort der Stiftung: „In unserer Mitte – Der Mensch“.

Stilistisch sind alle Filme aus einem Guss: Eindringliche, authentische Porträts von betreuten Menschen prägen die Bildsprache – passend zum neuen Fotostil der Marke –, ein Sprechertext vermittelt Haltung und Leistungsangebot der Stiftung Liebenau, emotionale Musik verstärkt die suggestive Wirkung. Ein Detail sei hervorgehoben: Die Musik aus dem Imagefilm wird in den Filmen der Aufgabenfelder unterschiedlich variiert – so stiftet sie gleichzeitig Zusammenhang und Differenz.

Mitten ins Markenherz

Man muss sich nur einmal in jemanden hineinversetzen, der einen guten Ort für sein behindertes Kind oder die richtige Unterstützung für seine alten Eltern sucht. Wie wird gesucht? Wonach wird entschieden? In diesem Prozess kommt der Kommunikation eine wesentliche Rolle zu.

Hier kann die suggestiv formulierte Philosophie zur Stärkung von Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit der gesamten Stiftung beitragen und nach innen sinnstiftende Wertschätzung und Wir-Gefühl vermitteln.

Mit den Filmen für die Stiftung Liebenau bieten wir Einblicke in die Einrichtungen und in den Umgang mit Menschen mit Einschränkungen oder pflegebedürftigen Menschen. Bilder sagen mehr als viele Worte: Noch bevor jemand sich im Detail mit dem Leistungsangebot und konkreten Fragen befassen muss, holen ihn die Filme ab, reichen den Suchenden die Hand, so dass diese mit guten Argumenten und einem guten Gefühl „ja“ sagen können.

Dass die Filme auf der Startseite sowohl der Stiftung als auch der Aufgabenfelder anklickbar sind, unterstreicht ihre Funktion, Türöffner zu sein, sowohl in die vielfältigen Angebote der Stiftung als auch ins Herz der Marke.

Mehr Informationen gibt es von:

Michael Meier

Geschäftsführender Gesellschafter

michael.meier (at) schindlerparent.de