Nicht grübeln. Dübeln!

Kampagne für fischer.

"

Die Unternehmensgruppe fischer hat sich seit ihrer Gründung 1948 vom regionalen Handwerksbetrieb zum international operierenden Konzern entwickelt. Kontinuierliche Forschung und hohe Qualitätsstandards haben fischer zu einem Innovationsmotor der nationalen Industrie und den Markennamen weltweit zum Synonym für sichere und wirtschaftliche Befestigungen werden lassen.

Der Universaldübel UX präsentiert sich dabei als Multitalent im Segment der Befestigungstechnik. Sein Funktionsprinzip erlaubt den Einsatz in fast jedem Baustoff. Das ausdifferenzierte Wettbewerbsumfeld erfordert jedoch optimierte Vertriebsstrukturen und Kommunikationsmaßnahmen, die die Produktmarke klar aus dem Angebot der Konkurrenz hervorheben.

Schindler Parent sah sich aufgefordert, dem Universaldübel UX innerhalb seines Wettbewerbs wieder größere Aufmerksamkeit zu verschaffen und den Abverkauf anzukurbeln.

Die zentrale Idee hierbei: nicht bloß den professionellen Verwender, sondern gerade auch den unentschlossenen Heimwerker abzuholen, der seine Kaufentscheidung spontan am POS trifft. Die schlichte, aber prägnante Aufforderung an die Zielgruppe hieß demnach „Nicht grübeln. Dübeln!“ und definiert als zentrale Aussage eine Entscheidungshilfe für qualitätsbewusste Kunden.

Rund um die zentrale Aussage haben wir ein umfangreiches Paket an Kommunikationsmaßnahmen geschnürt. Im Mittelpunkt stand hierbei die umfassende POS-Ausstattung, die in Baumärkten und im Fachhandel hohe Aufmerksamkeit erregte. Gewinnspiele und kostenlose Muster boten den Kunden darüber hinaus zusätzlichen Anreiz. Radiospots sorgten auch medienübergreifend für Aufmerksamkeit bei den Verbrauchern. Auch der Fachhandel wurde durch ein Mailing und neu gestaltete Produktbroschüren in die Kampagne eingebunden.

Eine gute Idee ist der beste Verkäufer.

Der Erfolg der Kampagne hat alle Prognosen und Erwartungen weit übertroffen. Starke Absatz- und Umsatzsteigerung von über 60 % im Aktionszeitraum sprechen eine deutliche Sprache für den Erfolg der Idee. Des Weiteren evaluierten umfangreiche Pre- und Post-Befragungen einen außerordentlich gestiegenen Bekanntheitsgrad der Marke fischer. Die Kampagne zeigt auf, dass überdurchschnittliche Absatzsteigerungen, trotz Premium-Preisen, durch eine klare Profilierung und eindeutige Positionierung möglich sind.

 

Mehr Informationen gibt es von:

Michael Meier

Geschäftsführender Gesellschafter
michael.meier (at) schindlerparent.de