Messe statt Masse.

Der maßgeschneiderte Messestand für RAMPF.

scroll_down

Schindler Parent > Referenzen > Rampf Messestand

AUFGABE
STRATEGIE
TEAM
2016 feierte RAMPF sein 90-jähriges Jubiläum. Dafür wurde der Auftritt auf der Bauma 2016 unter das Motto „90 Jahre Innovationen im Formenbau“ gestellt. Um dem internationalen Fachpublikum die zahlreichen Innovationen der letzten 90 Jahre in passender und angenehmer Atmosphäre präsentieren zu können, wurden wir beauftragt, einen strahlenden und einladenden Messestand dafür zu konzipieren.
Die Idee war, passend zum neuen Corporate Design, einen Messestand zu entwerfen, der durch klare Linien das Thema Form entsprechend aufgreift und die Formen optimal in den Fokus stellt. Die Besucher sollten sich am Stand wohlfühlen und das Thema Innovationen sollte zum Kernpunkt werden. In Zusammenarbeit mit der Firma Atelier Seitz entstand ein Konzept, das bereits aus der Ferne Besucher zum Messestand von RAMPF locken und die ausgestellten Exponate durch Design und optische Leichtigkeit gelungen in Szene setzen sollte.

Antje

Antje Koch
Projektmanagement / Public Relations
2006

thilo

Thilo Riedesser
Kommunikationsdesign
2015

Johannes

Johannes Kretz
Group Head Art
2004

1A Standing.

Der Auftritt auf der Messe und der Messestand an sich kamen beim Publikum super an. Die Kombination aus offenem Kommunikationsbereich, ruhigerem Lounge-Bereich und großer zentraler Theke zog die Besucher wie magnetisch an und sorgte für eine verhältnismäßig lange Aufenthaltsdauer. Auch die Exponate kamen optimal zur Geltung und konnten den interessierten Gästen die Innovationen von RAMPF bestmöglich näherbringen. Darum wundert es auch nicht, dass das Fazit von RAMPF Geschäftsführer Jörg Rasbieler mehr als positiv ausfiel: „Die Bauma 2016 war für uns ein voller Erfolg.“
WEBSITE
Mehr Informationen gibt es von:
Antje Koch
Projektmanagement / Public Relations
antje.koch(at)schindlerparent.de