Made im Ländle.
Fürs Ländle.

Die Regionalveranstaltung für schwäbische Installateure von Theben.

"

Theben besitzt ein ultraeinfach zu installierendes Smart-Home-System: LUXORliving. Das kann ohne große Programmierkenntnisse installiert werden. Und zwar mit nur einem zusätzlichen Kabel bei jeder neuen Elektroinstallation. Diesen Zusatznutzen stellt Theben auf Regionalveranstaltungen in der schwäbischen Heimatregion vor. Unsere Aufgabe war, das Konzept dafür zu entwickeln: Smart Home – made im Ländle. Fürs Ländle.

Eine Regionalveranstaltung im „Ländle“, für schwäbische Installateure? Das schreit geradezu nach „schwäbischer Ansprache“. Das ist nicht immer angeraten. Es ist nicht immer angebracht. Aber in diesem Fall – lag es auf der Hand. Seitenbacher lässt grüßen.

Die Botschaft: Zwoi en oim.

Um die Installateure zu dem Event einzuladen, ging ein Mailing an ausgewählte Betriebe in der Region. Per Newsletter wurden bereits bestehende Kunden eingeladen. Zusätzlich wurden sechs Clips produziert, die auf den sozialen Medien ausgespielt wurden.

Die Protagonisten: zwei schwäbische Cleverle und Käpsele – gegeben von zwei Theben Mitarbeitern, die als Theben Christmas Singers bereits ihre Darstellerqualitäten unter Beweis gestellt hatten.

Der Höhepunkt der Maßnahmen: die Einspielung von Sweet Home Alabama mit schwäbischem Text als Smart Home à la Theben.

Zwoi en oim –

Das kommt immer gut an.

Die Regionalveranstaltung im Mai 2019 kam sehr gut an. Extern bei schwäbischen Installateuren. Intern bei den Mitarbeitern.
Denn die beiden Theben Mitarbeiter, die die Life Acts übernahmen, erhielten auch von Kollegen überschwängliches Feedback.

Im September 2019 steht die nächste Veranstaltung auf dem Programm.

Mehr Informationen gibt es von:

Sebastian Schnell

Group Head Projektmanagement
sebastian.schnell (at) schindlerparent.de