Die schönsten Teppichböden für daheim.

Vorwerk flooring entdeckt den privaten Wohnbereich.

"

Vorwerk produziert nicht allein die vermutlich besten Staubsauger der Welt, sondern auch die vermutlich ebenfalls besten Teppichböden, die sich damit reinigen lassen. Diese Teppichböden sind eben auch noch älter als die Staubsauger (vom Thermomix ganz zu schweigen). Denn mit deren industrieller Fertigung ist Vorwerk bereits im 19. Jahrhundert Wegbereiter gewesen für erschwingliche Teppiche, die sich (fast) jeder leisten konnte. Heute bietet Vorwerk eine nahezu grenzenlose Vielfalt an Teppichen, Mustern, Farben, Designs und Stärken. Klar gegliedert in übersichtliche Qualitätsstufen. Jeder versehen mit einem einzigartigen Markenversprechen. Die besten davon hat Vorwerk nun in einem Paket zusammengeschnürt – „Best of Living“, die begehrtesten Teppichböden für den privaten Wohnbereich. Und wir haben dazu die Vertriebskommunikation gestaltet.

Die große Zeit für Teppichböden scheint vorbei zu sein. Parkett, Fliesen sind die Böden der Wahl – denken viele. Was dabei gerne übersehen wird: Teppichböden werden gerne und oft im Objektbereich eingesetzt. Kaum ein Hotel, kaum ein Großraumbüro, das auf die akustischen Vorteile der Lärmdämpfung und auf die Gemütlichkeit von Teppich verzichten möchte. Und auch im Wohnbereich kann Teppich punkten, zum Beispiel mit einem stilvollen Materialmix, mit überraschend leichter Pflege und mit einer von vielen gar nicht wahrgenommenen Eignung für Allergiker. Denn Teppich bindet Staub und Allergene, die sich durch einfaches Staubsaugen beseitigen lassen. Und das sind Pluspunkte, die Vorwerk Teppichböden noch durch Schönheit, Qualität und Vielfalt toppen.

Genau diese Punkte haben wir in unserem Salesfolder für Best of Living von Vorwerk flooring ins Zentrum gerückt.

Reine Vorteile und gute Gründe kommen immer gut an.

Der Salesfolder Best of Living präsentiert einen gelungenen Mix aus klaren Fakten rund um Teppich und einer exzellent durchdeklinierten Produktvorstellung des gesamten Sortiments. Klar strukturiert, wird jeder Boden in Gesamt- und Detailansicht vorgestellt und seine USPs benannt. Der Vorwerk Vertrieb war begeistert und nutzt den Salesfolder als weiteres Instrument, die neue Markensystematik von Vorwerk im Markt zu verankern.

Mehr Informationen gibt es von:

Michael Meier

Geschäftsführender Gesellschafter
michael.meier (at) schindlerparent.de