Wittelsbach, neues Fürstentum & Schindler Parent

Einzigartige Biere.

Schindler Parent arbeitet für Prinz Luitpold von Bayern.

"

Die Wittelsbacher Jahrgangsbiere.

Eine Spezialität aus dem Hause Prinz Luitpold von Bayern.

Das Team um den im September angetretenen Kreativchef Robert Schenk kann bereits einen ersten neuen Kunden verbuchen. Die von Prinz Luitpold von Bayern geführte Schloßbrauerei Kaltenberg Irmingard Prinzessin von Bayern GmbH hat die Meersburger Agentur beauftragt, eine einzigartige Bierspezialität zu vermarkten. Das komplette Design der hochexklusiven Produktausstattung wurde dabei im Vorfeld durch die Hamburger Designagentur „Neues Fürstentum“ von Andreas Schimmert entwickelt.

Es geht um insgesamt fünf unterschiedliche Biersorten, die anlässlich des 500-jährigen Jubiläums des bayerischen Reinheitsgebotes gebraut wurden. Das Besondere daran: Jedes der jeweils auf 1.000 Flaschen limitierten WITTELSBACHER BIERE wurde zuvor bis zu 8 Jahre lang in Portweinfässern gelagert. Das Ergebnis ist folglich eine Bierspezialität der Extraklasse.

Schindler Parent hat dafür auf eine reine Onlinestrategie gesetzt, bei der ausgesuchte Influencer die Craft Beer Szene mit Informationen versorgen. Das limitierte Luxusbier kann übrigens auch direkt auf www.wittelsbach-bier.com und in Craft Beer Shops zum Preis von ca. 30 Euro pro Flasche bezogen werden. Aber natürlich nur solange der Vorrat reicht.

 

Mehr Informationen gibt es von:

Antje Koch

Projektmanagement/PR
antje.koch (at) schindlerparent.de